Mein Business: Mit ein wenig Planung kann viel gelingen

01.10.2018

Mit ihrer Agentur "Zitier-Weise" unterstützt die Uni Wien-Alumna Natascha Miljković Studierende und ForscherInnen durch Plagiatsprüfungen.

Stellen Sie uns bitte Ihr Unternehmen in 2 Sätzen vor.

Mit meiner Agentur "Zitier-Weise" biete ich meine Expertise zu wissenschaftlichen Unredlichkeiten im Rahmen von Weiterbildungen für Lehrende/Forschende und Studierende sowie Wissenschaftsberatungen an. Neu dazugekommen ist das Schreiben von Sach- und Fachbüchern, mein erstes Buch erschien 2017.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen – und wann stand fest: Wir gründen eine Firma?

 

Ich hatte schon viele Jahre vor meiner Gründung in diversen wissenschaftlichen und anderen Projekten mehr oder minder selbstständig gearbeitet. Ich habe ein Projekt nach dem anderen abgespult, war aber immer nur ein kleines Rädchen in einem großen Getriebe. Irgendwann während eines dieser Projekte dachte ich, das ist ja alles schön und gut so, aber ich hätte gerne etwas, wo ich alle meine Kenntnisse und Fähigkeiten zusammen einbringen kann! Da entstand die erste Idee: Wieso eigentlich nicht selbstständig machen? Einige Monate lang war ich noch sehr geheimnistuerisch und habe niemandem davon erzählt. Hauptsächlich, um mich nicht voreilig entmutigen zu lassen und erst einmal in Ruhe alle nötigen Informationen sammeln zu können. Vor sechs Jahren, nach dem Besuch des GründerInnenprogramms u:start, habe ich dann meine Agentur "Zitier-Weise" gegründet. 

 

Sie haben Zoologie an der Universität Wien studiert. Inwiefern hat ihr Studium beim Weg in die Selbstständigkeit eine Rolle gespielt?

Auf die Selbstständigkeit im engeren Sinne wurde ich nicht vorbereitet. Was ich jedoch während meiner Studienzeit sehr gut gelernt habe, ist Projektmanagement und selbstständiges Erarbeiten von Themen. Das merke ich stark, da ich auch jetzt noch sehr analytisch an Dinge herangehe, ganz ähnlich wie bei meinen früheren Forschungsprojekten. Zusätzlich sind die Grundlagen für gutes Schreiben (früher von Forschungsanträgen, jetzt von Büchern, Blogartikeln, Presseaussendungen etc.) mit Fokussierung auf die "Botschaft" und "Zielgruppe" eines Textes ebenfalls schon damals gelegt worden. Beides kommt mir heute noch sehr oft zugute.

 

Das ganze Interview mit Zitier-Weise" lesen Sie hier.

Im Dossier "Mein Business" stellen Alumni der Universität Wien ihr Start-up vor und verraten Tipps und Tricks für (zukünftige) GründerInnen. Das Dossier läuft in Kooperation zwischen dem uni:view Magazin und der DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung und dem Alumniverband.

Steckbrief
Name:Natascha Miljković
Alter:

40

Studium:Biologie (Diplom), Zoologie (Promotion)
Gründungsjahr:2012
Mein Business:Agentur "Zitier-Weise" – Wissenschaftsberatungen und Weiterbildungen
Mein Motto:"Wissenschaft ist Übungssache"

Mein Tipp für GründerInnen:

Sich gut informieren, dran bleiben … und den Spaß an der Arbeit aufrechterhalten