Nachwuchswissenschaftler_innen machen Fernsehen

06.07.2017

Im Rahmen des WTZ Ost Trainingsprogramms KommunikationsHub: Meine Forschung als Video hatten Nachwuchswissenschafter_innen verschiedener Disziplinen von März bis Juni die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung kurze Video über ihre Forschungsprojekte zu produzieren. Diese wurden jetzt bei der Abschlussveranstaltung präsentiert.

In Kooperation mit OKTO wurden fünf ausgewählten Forscher_innen-Teams Expert_innen zur Seite gestellt, die sie Schritt für Schritt durch den Prozess der Videoproduktion begleitet haben. Die Teams bekamen Einblicke in die Arbeit eines Wissenschaftsredakteurs und lernten in Workshops die Prinzipien der Formatentwicklung, des visuelles Storytellings sowie der Film- und Schnitttechnik kennen. Am Ende entstanden fünf spannende Kurzfilme zur Forschung aus den Lebens-, Natur- und Sozialwissenschaften.

Wir haben die Teams zu ihren Erfahrungen im Rahmen der Videoproduktion befragt und zeigen HIER die Abschlussprojekte.

Den KommunikationsHub: Meine Forschung als Video wird es auch wieder im WS2017/18 geben. Das WTZ Ost freut sich über die Bewerbung von motivierten Nachwuchswissenschaftler_innen mit Interesse an Wissenschaftskommunikation!

@Nadezda Sedlyarova